FRITZ REDLS BEITRAG ZUR PSYCHOANALYTISCHEN PADAGOGIK
-
Stefan Danner
Published 2007-10-06
https://doi.org/10.15388/STEPP.2007.4.8707
PDF

Keywords

Fritz Redls
psychoanalytischen Pädagogik

How to Cite

Danner S. (2007). FRITZ REDLS BEITRAG ZUR PSYCHOANALYTISCHEN PADAGOGIK. Socialinė Teorija, Empirija, Politika Ir Praktika, 4, 75-83. https://doi.org/10.15388/STEPP.2007.4.8707

Abstract

Fritz Redl hat sein pädagogisch-therapeutisches Konzept unter anderem durch die Arbeit mit hochaggressi ven Kindern im Pioneer House in Detroit entwickelt. Das Konzept zielt auf die Beseitigung von Ich-Störungen. Der Schwerpunkt liegt nicht auf der Arbeit in der zeitlich und räumlich abgesondert verlaufenden Einzeltherapie, sondern auf der flexiblen pädagogisch-therapeutischen Arbeit, die durchgängig und direkt an den alltäglichen Gruppensituationen im Heimalltag ansetzt. Wesentliche Elemente des Konzeptes sind das Prinzip der Antisepsis, das Lifc Space Interview sowie die Kombination verschiedener Einzeltechniken der Verhaltenssteuerung.
PDF

Please read the Copyright Notice in Journal Policy