Zum Anteil der Wortfamilie zu Liebe bei der Konzeptualisierung von „Liebe“ in deutschsprachiger Liebeslyrik
Articles
Hans-Harry Drößiger
Published 2008-01-01
https://doi.org/10.15388/Klbt.2008.7594
PDF

How to Cite

Drößiger H.-H. (2008) “Zum Anteil der Wortfamilie zu Liebe bei der Konzeptualisierung von „Liebe“ in deutschsprachiger Liebeslyrik”, Kalbotyra, 590, pp. 66-76. doi: 10.15388/Klbt.2008.7594.

Abstract

Über die Wechselbeziehungen zwischen Kommunikation und Kognition wurde praktisch schon immer in der Linguistik reflektiert. Grundlegend und richtungweisend ist immer noch F. de Saussure:
„Das Denken, für sich genommen, ist wie eine Nebelwolke, in der nichts notwendigerweise begrenzt ist. Es gibt keine von vornherein feststehenden Vorstellungen, und nichts ist bestimmt, ehe die Sprache in Erscheinung tritt.“ (Saussure 1967, 133) [...]
PDF

Please read the Copyright Notice in Journal Policy