ASPEKTE DER SINNFINDUNG IM KONTEXT DER SOZIALARBEIT/SOZIALPÄDAGOGIK
SOCIAL POLICY AND EDUCATION
Harald Wagner
Published 2010-01-01
https://doi.org/10.15388/ActPaed.2010.24.3038
PDF

How to Cite

Wagner H. (2010) “ASPEKTE DER SINNFINDUNG IM KONTEXT DER SOZIALARBEIT/SOZIALPÄDAGOGIK”, Acta Paedagogica Vilnensia, 240, pp. 20-31. doi: 10.15388/ActPaed.2010.24.3038.

Abstract

In diesem abschließenden Text einer Sammlung von insgesamt 4 Essays zur Sinnfindung werden praktische Erwägungen aus dem Bereich der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit vorgestellt. Mit ihnen soll der Gang durch das Themenfeld abgerundet werden: Ausgehend von der Klärung zur Frage nach dem Sinn des Lebens und ihrer Dimensionen, weiterführend mit Hinweisen zur Diskurslage der Sinnproblematik in Philosophie und Theologie erstreckte sich der Weg bis hin zu sozialwissenschaftlichen Grundlegungen zur Praxis der Sinnfindung. Im vorliegenden Text werden anhand der Theorie der Krise, ihrer sozialpädagogischen Überwindung und Anregungen einer Inspiration der Sinnfindung durch die menschlichen Sinne vorausgehende Impulse aufgenommen und praktisch gewendet. Krise und Krisenbewältigung werden deshalb als Veranschaulichung ausgewählt, da in ihnen der Sinnverlust handgreiflich zu spüren ist. Letztlich sollen damit auch Anregungen vorgestellt werden, wie das abstrakte Thema der Sinnfindung bis in den Bereich der sinnlichen Wahrnehmung von uns allen erfolgen kann.
PDF

Please read the Copyright Notice in Journal Policy